Plus

Emirates-Bruchlandung: Insassen entkommen Katastrophe - Helfer stirbt

Dubai (dpa) - Bei der Bruchlandung einer Passagiermaschine von Emirates in Dubai sind 300 Insassen knapp einer Katastrophe entkommen. Die aus Indien kommende Maschine ging nach der Landung in Flammen auf. Ein Feuerwehrmann kam bei den Löscharbeiten um. Kurz vorher konnten die 282 Fluggäste - unter ihnen zwei Deutsche - und 18 Besatzungsmitglieder die Maschine verlassen. 13 Menschen wurden leicht verletzt. Die Ursache wird noch untersucht. Videos im Internet zeigen, wie das Flugzeug auf dem Rumpf über das Gelände schlittert.

03.08.2016 UPDATE: 03.08.2016 19:51 Uhr 17 Sekunden

Dubai (dpa) - Bei der Bruchlandung einer Passagiermaschine von Emirates in Dubai sind 300 Insassen knapp einer Katastrophe entkommen. Die aus Indien kommende Maschine ging nach der Landung in Flammen auf. Ein Feuerwehrmann kam bei den Löscharbeiten um. Kurz vorher konnten die 282 Fluggäste - unter ihnen zwei Deutsche - und 18 Besatzungsmitglieder die Maschine verlassen. 13 Menschen wurden

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?