Plus

Bei britischer Parlamentswahl wird es eng

London (dpa) - Unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen wählen die Briten vorzeitig ein neues Parlament. Premierministerin Theresa May möchte mit der Unterhauswahl eine größere Mehrheit für ihre konservativen Tories und damit mehr Rückendeckung für die Verhandlungen mit Brüssel über einen EU-Austritt bekommen. Nach drei Terrorattacken im Land binnen drei Monaten wird aber auch ihre wahrgenommene Kompetenz bei der inneren Sicherheit eine Rolle im Wahlergebnis spielen. Nach der jüngsten Befragung von Ipsos Mori liegen die regierenden Tories mit 44 Prozent der Stimmen acht Punkte vor Labour mit 36 Prozent.

08.06.2017 UPDATE: 08.06.2017 17:26 Uhr 20 Sekunden

London (dpa) - Unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen wählen die Briten vorzeitig ein neues Parlament. Premierministerin Theresa May möchte mit der Unterhauswahl eine größere Mehrheit für ihre konservativen Tories und damit mehr Rückendeckung für die Verhandlungen mit Brüssel über einen EU-Austritt bekommen. Nach drei Terrorattacken im Land binnen drei Monaten wird aber auch ihre wahrgenommene

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?