Plus

Weiter Patt nach Wahl in Israel - große Koalition möglich

Tel Aviv (dpa) - Die Parlamentswahl in Israel hat ein Patt zwischen der Likud-Partei des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und dem Mitte-Bündnis Blau-Weiß ergeben. Nach Auszählung von rund 59 Prozent der Stimmen kämen Blau-Weiß von Ex-Militärchef Benny Gantz auf 26,5 Prozent der Stimmen und der Likud auf 25,9 Proizent. Das teilte der Wahlausschuss mit. Netanjahus Rivale Avigdor Lieberman gilt als als Königsmacher. Er und Gantz sprachen sich in der Wahlnacht für die Bildung einer großen Koalition aus. Diese würde aus Likud, Blau-Weiß und Liebermans Israel Beitenu bestehen.

18.09.2019 UPDATE: 18.09.2019 11:38 Uhr 20 Sekunden

Tel Aviv (dpa) - Die Parlamentswahl in Israel hat ein Patt zwischen der Likud-Partei des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und dem Mitte-Bündnis Blau-Weiß ergeben. Nach Auszählung von rund 59 Prozent der Stimmen kämen Blau-Weiß von Ex-Militärchef Benny Gantz auf 26,5 Prozent der Stimmen und der Likud auf 25,9 Proizent. Das teilte der Wahlausschuss mit. Netanjahus

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?