Plus

Weihnachtsbaum vor dem Reichstagsgebäude aufgestellt

Berlin (dpa) – Ein Weihnachtsbaum im XXL-Format: Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin ist eine etwa 24 Meter hohe Fichte aufgestellt worden. Sie war in einem Seitental der Okertalsperre bei Altenau im Harz geschlagen worden. Über Nacht wurde der rund 3500 Euro teure Baum in die Hauptstadt gebracht. Die Niedersächsischen Landesforsten hatten in den vergangenen Jahren bereits mehrfach große Weihnachtsbäume aus dem Harz für das Gelände am Bundestag geliefert. Morgen soll das Bundeskanzleramt seinen Weihnachtsbaum erhalten. Er kommt aus dem benachbarten Brandenburg und ist 11 Meter hoch.

27.11.2018 UPDATE: 27.11.2018 12:48 Uhr 19 Sekunden

Berlin (dpa) – Ein Weihnachtsbaum im XXL-Format: Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin ist eine etwa 24 Meter hohe Fichte aufgestellt worden. Sie war in einem Seitental der Okertalsperre bei Altenau im Harz geschlagen worden. Über Nacht wurde der rund 3500 Euro teure Baum in die Hauptstadt gebracht. Die Niedersächsischen Landesforsten hatten in den vergangenen Jahren bereits mehrfach große

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?