Plus

US-Sondergesandter für Afghanistan kommt nach Deutschland

Washington (dpa) - Im Bemühen um eine Verhandlungslösung mit den radikalislamischen Taliban reist der US-Sondergesandte für Afghanistan nach Deutschland und in weitere Staaten. Zalmay Khalilzad wolle auf der Reise auch Belgien, die Türkei, Katar, Afghanistan und Pakistan besuchen, teilte das US-Außenministerium mit. Die Reise sei Teil der Bemühungen um einen Friedensprozess, "der nationale Sicherheitsinteressen der USA schützt und alle afghanischen Parteien zusammenbringt". Khalilzad wolle mit Partnern über gemeinsame Anstrengungen zum Erreichen dieses Zieles sprechen.

10.02.2019 UPDATE: 10.02.2019 22:43 Uhr 17 Sekunden

Washington (dpa) - Im Bemühen um eine Verhandlungslösung mit den radikalislamischen Taliban reist der US-Sondergesandte für Afghanistan nach Deutschland und in weitere Staaten. Zalmay Khalilzad wolle auf der Reise auch Belgien, die Türkei, Katar, Afghanistan und Pakistan besuchen, teilte das US-Außenministerium mit. Die Reise sei Teil der Bemühungen um einen Friedensprozess, "der nationale

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?