Plus

Umfrage: Innere Einheit von Ost und West noch nicht erreicht

Berlin (dpa) - Das Zusammenwachsen der Deutschen in Ost und West kommt nach einer aktuellen Umfrage nur in Mini-Schritten voran. In der Forsa-Befragung sagte nur jeder Zweite, die Menschen seien 27 Jahre nach der Deutschen Einheit zu einem Volk zusammengewachsen. 46 Prozent betonten, das Trennende überwiege noch. In den ostdeutschen Bundesländern ist der Anteil der Skeptiker mit 55 Prozent laut Befragung höher als in den westdeutschen Ländern mit 45 Prozent, sank gegenüber 2011 aber deutlich.

29.09.2017 UPDATE: 29.09.2017 16:09 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Das Zusammenwachsen der Deutschen in Ost und West kommt nach einer aktuellen Umfrage nur in Mini-Schritten voran. In der Forsa-Befragung sagte nur jeder Zweite, die Menschen seien 27 Jahre nach der Deutschen Einheit zu einem Volk zusammengewachsen. 46 Prozent betonten, das Trennende überwiege noch. In den ostdeutschen Bundesländern ist der Anteil der Skeptiker mit 55 Prozent

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?