Plus

Trump riskiert mit Stahl-Zöllen Handelskrieg

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump riskiert mit seiner Ankündigung von umfassenden Einfuhrzöllen für Stahlimporte einen Handelskrieg. Trump will auf Stahlimporte künftig einen pauschalen Zoll von 25 Prozent erheben. Die EU kündigte umgehend Vergeltungsmaßnahmen an. Man werde nicht tatenlos zusehen, wie die Industrie durch unfaire Maßnahmen getroffen werde, die Tausende europäische Arbeitsplätze gefährden, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Auch Kanada will gegen US-Strafzölle vorgehen.

01.03.2018 UPDATE: 01.03.2018 22:43 Uhr 16 Sekunden

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump riskiert mit seiner Ankündigung von umfassenden Einfuhrzöllen für Stahlimporte einen Handelskrieg. Trump will auf Stahlimporte künftig einen pauschalen Zoll von 25 Prozent erheben. Die EU kündigte umgehend Vergeltungsmaßnahmen an. Man werde nicht tatenlos zusehen, wie die Industrie durch unfaire Maßnahmen getroffen werde, die Tausende europäische

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?