Plus

Trump: Ich weiß nichts über Wikileaks

Washington (dpa) - Nach der Festnahme des Wikileaks-Gründers Julian Assange hat US-Präsident Donald Trump erklärt, dass er mit der Enthüllungsplattform nicht vertraut sei. Er wisse nichts über Wikileaks. Das sei nicht seine Angelegenheit, sagte Trump im Weißen Haus. Es sei nun an US-Justizminister William Barr, eine Festlegung zu treffen. Während des Präsidentschaftswahlkampfes 2016 hatte Trump Wikileaks gelobt und erklärt, er liebe die Organisation. Assange war heute in der ecuadorianischen Botschaft in London festgenommen worden. Die USA haben ein Auslieferungsgesuch gestellt.

11.04.2019 UPDATE: 11.04.2019 20:48 Uhr 18 Sekunden

Washington (dpa) - Nach der Festnahme des Wikileaks-Gründers Julian Assange hat US-Präsident Donald Trump erklärt, dass er mit der Enthüllungsplattform nicht vertraut sei. Er wisse nichts über Wikileaks. Das sei nicht seine Angelegenheit, sagte Trump im Weißen Haus. Es sei nun an US-Justizminister William Barr, eine Festlegung zu treffen. Während des Präsidentschaftswahlkampfes 2016 hatte

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?