Plus Quarantäne und Wirrwarr

Was droht dem Radsport im Corona-Jahr 2021?

2020 pausierte der Radsport im Frühjahr viereinhalb Monate - das droht diesmal nicht. Dafür haben sich neue Sorgen ergeben. Die Quarantäne von Bora-hansgrohe in Belgien ist dafür ein Sinnbild.

31.03.2021 UPDATE: 31.03.2021 11:28 Uhr 1 Minute, 57 Sekunden
Maximilian Schachmann
Holte wie im Vorjahr den Gesamtsieg bei Paris-Nizza, 2021 aber an anderer Stelle - wegen Corona: Maximilian Schachmann. Foto: David Stockman/BELGA/dpa

Roeselare (dpa) - Die Quarantäne ist vorbei, die Unsicherheit bleibt. Das deutsche Radteam Bora-hansgrohe darf nach der angeordneten Isolation wegen eines Corona-Falls wieder Rennen bestreiten, doch das Vorgehen der Behörden wirft bei den Verantwortlichen Fragen auf - und hinterlässt Spuren.

"Das war für uns, aber auch für viele andere, die involviert waren, eine schwierige Situation",

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?