Plus

Olympia: Cyberattacke bei Eröffnungsfeier

Pyeongchang (dpa) - Auf die Server der Olympia-Organisatoren ist während der Eröffnungsfeier der Winterspiele ein Hackerangriff verübt worden. Die Cyberattacke habe eine Störung im Hauptpressezentrum verursacht, teilte das Organisationskomitee mit. Die Organisatoren schalteten die Server ab, so dass die Website Pyeongchang 2018 von Freitagabend bis 00.00 Uhr deutscher Zeit nicht zu erreichen war. Wegen der Sperrung der Internetseite konnten Besucher der Spiele in dieser Zeit ihre reservierten Eintrittskarten nicht ausdrucken. Die Hintergründe der Cyberattacke sind bislang unklar.

10.02.2018 UPDATE: 10.02.2018 04:13 Uhr 17 Sekunden

Pyeongchang (dpa) - Auf die Server der Olympia-Organisatoren ist während der Eröffnungsfeier der Winterspiele ein Hackerangriff verübt worden. Die Cyberattacke habe eine Störung im Hauptpressezentrum verursacht, teilte das Organisationskomitee mit. Die Organisatoren schalteten die Server ab, so dass die Website Pyeongchang 2018 von Freitagabend bis 00.00 Uhr deutscher Zeit nicht zu erreichen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?