Plus

Nachrüster: Umbauten könnten 2019 beginnen

Berlin (dpa) - Mögliche technische Motor-Nachrüstungen bei Dieselfahrzeugen könnten aus Sicht des Zulieferers Baumot im kommenden Jahr beginnen. Baumot-Chef Marcus Hausser sagte der Deutschen Presse-Agentur, es lägen Genehmigungsverfahren beim Kraftfahrt-Bundesamt. Baumot habe kein Problem damit, die Gewährleistung zu übernehmen. Das Unternehmen rechne mit Umbaukosten von im Schnitt 1500 bis 2000 Euro pro Wagen. "Für viele Kunden ist es attraktiver, nachzurüsten, als sich trotz Prämien einen neuen Wagen zu kaufen", so Hausser.

03.10.2018 UPDATE: 03.10.2018 07:53 Uhr 16 Sekunden

Berlin (dpa) - Mögliche technische Motor-Nachrüstungen bei Dieselfahrzeugen könnten aus Sicht des Zulieferers Baumot im kommenden Jahr beginnen. Baumot-Chef Marcus Hausser sagte der Deutschen Presse-Agentur, es lägen Genehmigungsverfahren beim Kraftfahrt-Bundesamt. Baumot habe kein Problem damit, die Gewährleistung zu übernehmen. Das Unternehmen rechne mit Umbaukosten von im Schnitt 1500 bis

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?