Plus

Mordfall Susanna: Ali B. zu lebenslanger Haft verurteilt

Wiesbaden (dpa) - Der wegen Mordes an der 14-jährigen Schülerin Susanna aus Mainz zu lebenslanger Haft verurteilte Ali B. hat aus Sicht des Gerichts kein ernstzunehmendes Wort des Bedauerns geäußert. Er habe "weder Reue noch Mitgefühl" gezeigt, heißt es in der Urteilsbegründung am Landgericht Wiesbaden. Die Richter stellten die besondere Schwere der Schuld fest. Eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren ist damit für den irakischen Flüchtling so gut wie ausgeschlossen. Das Landgericht sah es als erwiesen, dass der 22-Jährige Susanna vergewaltigt und ermordet hat.

10.07.2019 UPDATE: 10.07.2019 11:08 Uhr 20 Sekunden

Wiesbaden (dpa) - Der wegen Mordes an der 14-jährigen Schülerin Susanna aus Mainz zu lebenslanger Haft verurteilte Ali B. hat aus Sicht des Gerichts kein ernstzunehmendes Wort des Bedauerns geäußert. Er habe "weder Reue noch Mitgefühl" gezeigt, heißt es in der Urteilsbegründung am Landgericht Wiesbaden. Die Richter stellten die besondere Schwere der Schuld fest. Eine vorzeitige Haftentlassung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?