Plus Kittel schwächelt, Martin raus

Tour-Krisenstimmung bei Katusha-Alpecin

Bei Katusha-Alpecin brennt die Luft: Tony Martin mit Verletzung raus, Marcel Kittel ohne Fortune. Die 105. Tour hatte sich das in der Schweiz lizenzierte und von russischen und deutschen Geldgebern finanzierte Team ganz anders vorgestellt.

15.07.2018 UPDATE: 15.07.2018 13:23 Uhr 1 Minute, 58 Sekunden
Tour-Aus
Tony Martin wurde bei einem Massensturz verletzt. Foto: Christophe Ena

Roubaix (dpa) - Tony Martin hat sich am Sonntagmorgen beim Frühstück mit der Mannschaft von der Tour de France 2018 verabschiedet. Es war ein trauriges Adieu.

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister war auf dem Weg nach Amiens mit mehr als Tempo 50 km/h schwer gestürzt, brach sich einen Rückenwirbel und erlitt Gesichtsverletzungen. Das bedeutete wie 2015 nach einem Schlüsselbeinbruch und vor

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?