Plus

Iran: Informationen über Überschreitung der Urananreicherung

Teheran (dpa) – Der Iran hat die Internationale Atomenergiebehörde in Wien über die Überschreitung des Urananreicherungslimits informiert. "Mit der Überschreitung der 3,67 Prozent-Grenze wurde schon gestern begonnen", sagte ein Sprecher der iranischen Atomorganisation dem Staatssender IRIB. Der Bericht sei der IAEA aber erst heute überreicht worden. Die Begrenzung der Urananreicherung auf maximal 3,67 Prozent ist eine der wichtigsten Auflagen des Atombkommens, mit dem der Iran am Bau von Nuklearwaffen gehindert werden soll. Der Iran hatte verkündet, die Anreicherung von Uran schrittweise zu erhöhen.

08.07.2019 UPDATE: 08.07.2019 12:58 Uhr 18 Sekunden

Teheran (dpa) – Der Iran hat die Internationale Atomenergiebehörde in Wien über die Überschreitung des Urananreicherungslimits informiert. "Mit der Überschreitung der 3,67 Prozent-Grenze wurde schon gestern begonnen", sagte ein Sprecher der iranischen Atomorganisation dem Staatssender IRIB. Der Bericht sei der IAEA aber erst heute überreicht worden. Die Begrenzung der Urananreicherung

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?