Plus

Greenpeace: Toter Wal in Sizilien hatte Magen voll Plastik

Rom (dpa) - Ein Pottwal, der tot an einem Strand in Sizilien entdeckt wurde, hatte den Magen voller Plastikmüll - dies teilte die Umweltorganisation Greenpeace mit. Das sieben Jahre alte Tier war am Freitag in der Touristenstadt Cefalù im Norden der Insel entdeckt worden. Eine Greenpeace-Aktivistin erklärte, dies sei der fünfte Vorfall dieser Art in Italien binnen fünf Monaten. In wenigen Tagen will Greenpeace eine Mission starten, in der die Verschmutzung mit Plastikmüll im zentralen Mittelmeer untersucht werden soll.

19.05.2019 UPDATE: 19.05.2019 20:58 Uhr 18 Sekunden

Rom (dpa) - Ein Pottwal, der tot an einem Strand in Sizilien entdeckt wurde, hatte den Magen voller Plastikmüll - dies teilte die Umweltorganisation Greenpeace mit. Das sieben Jahre alte Tier war am Freitag in der Touristenstadt Cefalù im Norden der Insel entdeckt worden. Eine Greenpeace-Aktivistin erklärte, dies sei der fünfte Vorfall dieser Art in Italien binnen fünf Monaten. In wenigen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?