Plus Führungskrise

Nachfolger für DOSB-Chef Hörmann gesucht

Der Deutsche Olympische Sportbund muss einen neuen Präsidenten suchen. Alfons Hörmann wird bei der Mitgliederversammlung im Dezember nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils nicht mehr antreten.

17.06.2021 UPDATE: 17.06.2021 04:53 Uhr 2 Minuten, 38 Sekunden
Alfons Hörmann
Alfons Hörmann wird sein Amt als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) aufgeben. Foto: Ina Fassbender/AFP Pool/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Rückzugsankündigung von Präsident Alfons Hörmann hat die Debatte über seinen Nachfolger an der Spitze des Deutschen Olympischen Sportbundes begonnen.

"Man braucht einen Präsidenten, der alle Ebenen wieder zusammenbringt, so dass der Sport wieder mit einer Stimme spricht", sagte Ingo Weiss, Sprecher der Spitzensportverbände, am Donnerstag zur Suche nach der

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?