Plus French Open

Wachablösung? - Halep scheitert in Paris an Teenie Anisimova

Ob die Nummer eins Naomi Osaka, die Geheimfavoritin Kiki Bertens oder Serena Williams und Angelique Kerber: Im Damen-Feld der French Open waren die ganz großen Namen früh gescheitert. Jetzt schied auch die Vorjahressiegerin aus - gegen einen amerikanischen Teenager.

06.06.2019 UPDATE: 06.06.2019 13:48 Uhr 1 Minute, 43 Sekunden
Im Halbfinale
US-Teenagerin Amanda Anisimova hat bei den Franch Open Titelverteidigerin Simona Halep besiegt. Foto: Michel Euler/AP

Paris (dpa) - Jetzt hat es auch die Titelverteidigerin und ehemalige Weltranglisten-Erste erwischt! Nach Serena Williams, Angelique Kerber und der fast kompletten Top-Ten-Elite ist bei den French Open Simona Halep sensationell früh gescheitert.

Die 27 Jahre alte Rumänin und Top-Favoritin auf den Titel unterlag der zehn Jahre jüngeren Amerikanerin Amanda Anisimova in nur 68 erstaunlichen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?