Plus Europa League

Frankfurter Europa-Reise endet: Halbfinal-Aus gegen Chelsea

Eintracht Frankfurt liefert wieder einen großen Kampf. Am Ende reicht es dennoch nicht für das Finale. Ein Verteidiger und ein Stürmer der Hessen zeigen im Elfmeterschießen Nerven. Gefeiert wird das Team trotzdem.

10.05.2019 UPDATE: 09.05.2019 23:58 Uhr 3 Minuten, 4 Sekunden
Purzelbaum
Sebastian Rode (r) trennt Chelsea-Torschütze Loftus-Cheek unsanft vom Ball. Foto: Arne Dedert

London (dpa) - Die Spieler von Eintracht Frankfurt suchten nach dem nächsten denkwürdigen Europacup-Abend Trost und ließen sich minutenlang von ihrer Fans mit lauten Gesängen aufbauen.

Der FC Chelsea hat die Fußball-Festspiele der Hessen in der Europa League in einem Elfmeter-Krimi beendet und den Traum vom ersten Finale der Eintracht in einem internationalen Wettbewerb seit 39 Jahren

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?