Plus

EU: Griechenland erhält 180 Millionen Euro für Flüchtlinge

Brüssel (dpa) - Zur besseren Integration von Flüchtlingen in die griechische Gesellschaft stellt die EU-Kommission dem Land weitere 180 Millionen Euro Soforthilfe zur Verfügung. Mit dem Geld soll unter anderem das Programm zur Unterbringung von Flüchtlingen im städtischen Raum aufgestockt werden. Das Programm mit der Bezeichnung ESTIA wurde 2017 in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Unter außergewöhnlichen Umständen wie dem gestiegenen Flüchtlingszustrom nach Europa kann die EU-Kommission seit März 2016 Soforthilfe auch innerhalb der EU leisten.

02.04.2018 UPDATE: 02.04.2018 20:53 Uhr 18 Sekunden

Brüssel (dpa) - Zur besseren Integration von Flüchtlingen in die griechische Gesellschaft stellt die EU-Kommission dem Land weitere 180 Millionen Euro Soforthilfe zur Verfügung. Mit dem Geld soll unter anderem das Programm zur Unterbringung von Flüchtlingen im städtischen Raum aufgestockt werden. Das Programm mit der Bezeichnung ESTIA wurde 2017 in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen ins

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?