Plus Corona-Krise

BBL-Clubs lassen weitere US-Basketballer ziehen

Bonn (dpa) - In der Basketball-Bundesliga haben am Wochenende weitere US-Spieler ihre Clubs verlassen und sind in ihre Heimat zurückgekehrt.

22.03.2020 UPDATE: 22.03.2020 14:03 Uhr 1 Minute, 1 Sekunde
Basketball-Bundesliga
Immer mehr Bundesligisten schicken ihre ausländischen Spieler nach Hause. Foto: Uwe Anspach/dpa

Bonn (dpa) - In der Basketball-Bundesliga haben am Wochenende weitere US-Spieler ihre Clubs verlassen und sind in ihre Heimat zurückgekehrt.

Die Telekom Baskets Bonn verabschiedeten in Branden Frazier, Stephen Zimmerman, Geno Lawrence und Donald Sloan gleich vier Profis. Die Verträge mit dem Quartett seien einvernehmlich aufgelöst worden, teilten die Rheinländer mit. Für den Rest des

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?