Plus

Bericht: Nordkorea übt "Langstreckenangriff"

Seoul (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat südkoreanischen Angaben zufolge eine Übung für einen "Langstreckenangriff" durchgeführt. Machthaber Kim Jong Un habe am Kommandoposten den Befehl zum Start der Übung mit verschiedenen Trägern für "Langstreckenangriffe" gegeben, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Nordkoreas staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Nordkorea hatte nach Angaben des Generalstabs der südkoreanischen Streitkräfte bereits am Donnerstag zwei Flugkörper abgefeuert.

10.05.2019 UPDATE: 10.05.2019 02:23 Uhr 16 Sekunden

Seoul (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat südkoreanischen Angaben zufolge eine Übung für einen "Langstreckenangriff" durchgeführt. Machthaber Kim Jong Un habe am Kommandoposten den Befehl zum Start der Übung mit verschiedenen Trägern für "Langstreckenangriffe" gegeben, berichtet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Nordkoreas staatliche

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?