Plus Ausblick auf die 19. Etappe

Das bringt der Tag bei der Tour de France

325,2 Kilometer sind es nur noch bis Paris. Die Alpen sind auch geschafft, Primoz Roglic kann sich allmählich Gedanken über seine Siegesrede machen. Am Freitag hat der Slowene auf der Flachetappe unter normalen Umständen nichts zu befürchten.

18.09.2020 UPDATE: 18.09.2020 04:33 Uhr 54 Sekunden
Erster
Für den Gesamtführenden Primoz Roglic droht auf der 19. Etappe keine Gefahr. Foto: David Stockman/BELGA/dpa

Bourg-en-Bresse (dpa) - Nach drei Tagen in den Alpen können die Fahrer bei der 107. Tour de France ein wenig durchatmen. Die 19. Etappe weist keine großen Schwierigkeiten auf. Primoz Roglic und Co. dürften für das schwere Bergzeitfahren am Samstag ihre Kräfte schonen.

STRECKE: Die Sprinter müssen sich schon anstrengen, damit es auf der 19. Etappe zu einer Massenankunft kommt. Zwar weist

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?