Plus Team-Wettbewerb

Tränenreicher Auftakt bei Dressur-EM: "Beschissener Moment"

Der Start ist nicht perfekt. Trotzdem darf das deutsche Team bei der Dressur-EM auf die Titelverteidigung hoffen.

19.08.2019 UPDATE: 19.08.2019 12:28 Uhr 1 Minute, 15 Sekunden
EM
Jessica von Bredow-Werndl erhielt für den Grand Prix mit Dalera in Rotterdam 76,894 Prozent. Foto: Rolf Vennenbernd

Rotterdam (dpa) - Die Tränen liefen und liefen. Jessica von Bredow-Werndl konnte sie kurz nach ihrem Ritt bei der Dressur-Europameisterschaft zunächst nicht stoppen. "Heute ist es zum Heulen", sagte die 33-Jährige aus Tuntenhausen nach dem verpatzten Start: "Ich habe so geheult."

Immerhin liegt das deutsche Team vor der zweiten Hälfte des Starterfeldes am Dienstag trotzdem auf

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?