Plus Die zweifelhafte Nummer eins

Angelique Kerber verliert und rückt dennoch vor

Angelique Kerber sucht weiter ihre Form. Auch in Indian Wells konnte die Kielerin nicht überzeugen, schon im Achtelfinale war Schluss. Dass sie trotzdem ab Montag wieder die Nummer eins der Tennis-Welt ist, wirkt daher mehr als komisch.

15.03.2017 UPDATE: 15.03.2017 07:26 Uhr 1 Minute, 49 Sekunden
Niederlage
Angelique Kerber unterliegt in Indian Wells der Russin Jelena Wesnina. Foto: Mark J. Terrill

Indian Wells (dpa) - Wenn am 20. März die neue Weltrangliste veröffentlicht wird, dann steht Angelique Kerber wieder an der Spitze - daran ändert auch das Achtelfinal-Aus in Indian Wells nichts.

Zum zweiten Mal in ihrer Karriere übernimmt die Kielerin nach dem Masters-Event in Indian Wells den Tennis-Thron. Doch während es im vergangenen Herbst keinen Zweifel daran gab, dass Kerber nach

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?