Salihovic schmerzt der Rücken

Der Brasilianer Luiz Gustavo ist Sinnbild für Hoffenheims Aufschwung in der neuen Saison    

20.09.2010 UPDATE: 20.09.2010 14:47 Uhr 37 Sekunden
Salihovic: "Vielleicht ein Fehler die Taktik zu ändern"

Der Brasilianer Luiz Gustavo ist Sinnbild für Hoffenheims Aufschwung in der neuen Saison

Einst wurde er kurz vor seiner Vertragsverlängerung bei der TSG heftig von Bayern München umworben, jetzt droht Sejad Salihovic beim Fußballschlager am Dienstag gegen den Rekordmeister auszufallen. Der bosnische Freistoßspezialist klagt über Rückenprobleme, setzte deshalb mit dem Training am Sonntag bereits aus. "Er hatte auch schon zu Beginn des Spiels in Kaiserslautern Rückenprobleme, wurde dann während des Spiel wieder besser und hat sich über Nacht wieder verschlechtert" rekonstruiert Ralf Rangnick den Krankheitsverlauf bei seinem Mittelfeldspieler.

 

"Wir können die drei Fragezeichen wohl erst morgen Vormittag endgültig beantworten", wollte sich Rangnick am Montagabend noch nicht festlegen, ob Salihovic auflaufen kann oder nicht. "Heute gilt es erst zu sehen, wie der Stand der Dinge ist", so Rangnick vor dem Abschlusstraining. Bange sein muss Ralf Rangnick aber nicht. Mit Sigurdsson, Rudy und Vukcevic stehen drei Kicker bereit: "Wir haben genügend Möglichkeiten, sollte tatsächlich jemand ausfallen, ihn zu ersetzen."

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.