Kein Interesse von Ben Arfa

1899 Hoffenheim hat nach französischen Medienberichten eine Absage des  Stürmers kassiert  

04.08.2010 UPDATE: 04.08.2010 05:16 Uhr 31 Sekunden
Restkarten für Hannover-Spiel

1899 Hoffenheim hat nach französischen Medienberichten eine Absage des  Stürmers kassiert

 

Die Suche nach Verstärkungen für die Offensive findet wohl kein schnelles Ende. Wenn die Berichte von "La Provence" stimmen, ist der französische Stürmer Hatem Ben Arfa nicht an einem Wechsel nach Hoffenheim interessiert. Angeblich zieht es den 23-jährigen von Olympique Marseille zu Newcastle United in die englische Premier League. Allen anderen Interessenten soll der Offensivspieler bereits abgesagt haben, auch 1899 Hoffenheim. Allerdings sollen die Engländer Probleme mit der Finanzierung der Transfersumme haben.  Manager Ernst Tanner hatte vor wenigen Tagen Hoffenheims Interesse an dem Hartem Ben Arfa bestätigt: "Wenn wir ihn kriegen, wäre das für die Bundesliga eine Sensation!", so Tanner. Ben Arfa sei "ein Zauberer", "technisch extrem stark" und "sehr schnell", schwärmte Tanner. Die Ablösesumme soll bei sieben Millionen Euro liegen.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.