Plus Internet in Neckarbischofsheim

Hessisches Unternehmen will eine Kabelverlegung vornehmen

Die Kabelverlegung soll ohne öffentliche Gelder finanziert werden – Die Stadt sagt Unterstützung bei der Vermarktung zu

31.05.2017 UPDATE: 01.06.2017 06:00 Uhr 1 Minute, 54 Sekunden

Zu schön, um wahr zu sein? Die Firma BBV will den Internetanschluss ohne finanzielle Beteiligung der Kommune und ohne Anschlusskosten für die Nutzer hinbekommen. Foto: dpa

Neckarbischofsheim. (kel) Kann das klappen? Wofür der Zweckverband fibernet.rn des Landkreises 15 Jahre und kommunale Investitionen in Millionenhöhe veranschlagt, will ein vor drei Jahren gegründetes Start-Up-Unternehmen namens Breitbandversorgung Deutschland (BBV) gerade mal in zwei Jahren und ohne einen Cent aus öffentlichen Kassen schaffen. Und es kommt noch besser: Der Glasfaseranschluss

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.