Plus Walldorf

Schulessen soll "gesund und wohlschmeckend" aus der Region werden

Der Gemeinderat stimmt für ein neues Konzept und die Ausarbeitung neuer Kriterien. Es gibt eine Diskussion um Begriffe zwischen SPD und Grünen.

06.06.2022 UPDATE: 08.06.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 23 Sekunden
Pommes und Frikadellen: Unter Schulkindern ist das ein beliebtes Essen. Die Stadt Walldorf will das Konzept für die Essensausschreibungen neu aufsetzen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Von Tobias Törkott

Walldorf. Nein, eine Generalkritik an der Essensversorgung in Walldorfs Schulen und Kindertageseinrichtungen sollte es nicht werden. Das machte Mathias Pütz (CDU) in der jüngsten Gemeinderatssitzung direkt deutlich. Der CDU-Rat erklärte jedoch: Es sei im Interesse der Walldorfer Kinder, die Kriterien für die Gemeinschaftsverpflegung neu, beziehungsweise

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.