Region Wiesloch

So wird Vatertag hier gefeiert

Die RNZ bietet einen Überblick über die Feste an Christi Himmelfahrt: Vom Gottesdienst bis zum "Vadderdachs-Rock" ist alles dabei.

24.05.2022 UPDATE: 25.05.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 48 Sekunden
Musik, Bier und gute Laune: Vatertag wird schon seit jeher gefeiert, so wie hier 2015 beim Vatertagsfest der Stadtkapelle Wiesloch. Foto: Pfeifer

Von Latifa Sanfo-Weisskirchen

Region Wiesloch. Mit Beginn der Pfingstzeit können auch wieder die beliebten Frühlingsfeste in aller Größe stattfinden. Zur anstehenden Christi Himmelfahrt, gleichzeitig auch Vatertag, am morgigen Donnerstag bietet die RNZ eine Übersicht der Veranstaltungen in der Region.

Wiesloch

> Die Stadtkapelle Wiesloch begeistert mit "Wein und Musik". Nach zweijähriger Corona-Zwangspause kehrt das Familienfest am Winzerkeller pünktlich zu Christi Himmelfahrt zurück. Los geht es um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst unter Begleitung der Stadtkapelle Wiesloch. Danach haben sich die Veranstalter Unterstützung von befreundeten Vereinen aus der Region geholt und bieten den ganzen Tag über Musik. Ab 11.30 Uhr spielt der Musikverein aus Rauenberg auf, um 13 Uhr zeigt die Wieslocher Jugendstadtkapelle ihr Können, ab 14.14 Uhr sorgt die Stadt- und Feuerwehrkapelle aus Leimen für Unterhaltung und um 16 Uhr betritt der "King of Rock’n’Roll" die Bühne: Matthias Lefkes spielt Lieder von Elvis Presley. Damit es auch den kleinen Besucherinnen und Besuchern nicht langweilig wird, macht der "Hoffexpress" des Fußballerstligisten TSG 1899 Hoffenheim Station. Dieser 3,5 Tonnen Laster hat drei Achsen, ist zehn Meter lang und hat jede Menge Unterhaltung an Bord. Vor schlechtem Wetter muss sich das Fest übrigens nicht fürchten: In der Kelterhalle ist ausreichend Platz.

> Der MGV Frohsinn Baiertal feiert. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst. Dieser findet vor dem Veranstaltungsheim des MGV bei der Etten-Leur-Halle statt. Für Essen und Trinken ist gesorgt, zudem treten im Anschluss der Frauenchor Bellacanta und die Herren vom Männerchor auf.

> Die Bikerfreunde

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.