Plus Initiative aufgegriffen

Walldorf prüft Standorte für Trinkwasserbrunnen

Es gab eine knappe Mehrheit aus SPD, Grünen und Bürgermeister Renschler. Die FDP sieht hygienische Probleme, die CDU sieht den Ressourcenverbrauch kritisch.

14.11.2022 UPDATE: 14.11.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 9 Sekunden
Bereits seit 2018 wird das Netz an Trinkwasserbrunnen in Berlin deutlich ausgebaut. Ob Walldorf auch solche Wasserspender erhält, wird nun geprüft und eine Kostenkalkulation erstellt. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Von Timo Teufert

Walldorf. Braucht eine Stadt von der Größe Walldorfs Trinkwasserbrunnen im öffentlichen Raum oder nicht? Für die SPD-Fraktion ist die Antwort eindeutig: Sie beantragte deshalb bereits im August die Installation von mehreren Trinkwasserbrunnen im öffentlichen Raum. Und griff damit eine Initiative der Bundesregierung auf, die in diesem Sommer beschlossen

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.