St. Leon-Rot

Straßen für Arbeiten am Mini-Kreisel gesperrt

Der Kreisel wird asphaltiert. Es gibt deswegen Umleitungen für Autofahrende und Buslinien.

10.06.2024 UPDATE: 10.06.2024 04:00 Uhr 49 Sekunden
Für die Straßenbauarbeiten am Roter Mini-Kreisel im Bereich Hauptstraße/Erlengrund steht der Bagger schon bereit. Foto: Teufert

St. Leon-Rot. (RNZ) Mit kleineren Einschränkungen im Straßenverkehr muss ab Montag, 10. Juni, gerechnet werden: Am Roter Mini-Kreisel im Bereich Hauptstraße/Erlengrund. Der Grund: Die vorhandenen Steine des Kreisels können nicht nachbeschafft werden. Zudem kam es bisher zu starken Lärmbelästigungen durch Fahrzeuge, die darüber fahren. Künftig wird nur noch Asphalt die Straße zieren.

Bis etwa Freitag, 21. Juni, sollen die Arbeiten andauern, durch die es zu Teil- und Vollsperrungen einzelner Straßenabschnitte kommt, wie die Gemeinde mitteilt. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. So wird die Einbahnstraßenregelung in der Keltergasse sowie im Kindergartenweg während der Bauphase aufgehoben. Der Durchfahrtsverkehr sollte die Ortsumgehungsstraße nutzen.

Beim Busverkehr werden keine Ersatzhaltestellen eingerichtet, dieser wird stattdessen wie folgt umgeleitet: Die reine Schulbuslinie 720 wird als erste Haltestelle den Ipflerplatz zu den normalen Abfahrtszeiten anfahren. Die Buslinie 720 wird in Rot von der Hauptstraße kommend in Richtung Westen in die Walldorfer Straße abbiegen. Die ursprünglichen Haltestellen der Linie 720 am Ipflerplatz und beim Gasthaus "Zum Löwen" entfallen.

Die Buslinien 719 und 705 werden von der Hauptstraße kommend über die Kirrgasse, Sepp-Herberger-Straße, Erlengrund und Siedlungsstraße auf die Bahnhofstraße umgeleitet. Die ursprünglichen Haltestellen der Linie 719 an dem Gasthaus "Zum Löwen" sowie in der Bahnhofstraße entfallen.

Bei der Linie 705 entfällt nur die ursprüngliche Haltestelle am Gasthaus "Zum Löwen".

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.