Spechbach

Wasser blieb nach Rohrbruch kurz weg

Wegen eines Wasserrohrbruchs mussten Arbeiter am Dienstag in der Hauptstraße anrücken.

03.04.2024 UPDATE: 02.04.2024 17:01 Uhr 27 Sekunden
Auf der Hauptstraße musste der Wasserrohrbruch repariert werden. Foto: Braun

Spechbach. (lesa) Wegen eines Wasserrohrbruchs mussten Arbeiter am Dienstag in der Hauptstraße anrücken. Wie Bürgermeister Werner Braun mitteilte, trat der Rohrbruch im Bereich der Einmündung in der Wolf- in die Hauptstraße auf.

"Man hat ein Rauschen gehört und dann hat der Wassermeister geprüft", erklärte Braun auf RNZ-Nachfrage wie der Rohrbruch buchstäblich ans Tageslicht kam. Nur kurz seien gut fünf Häuser ohne Wasser gewesen, dann sei die Leitung repariert gewesen. Das gilt jedoch nicht für die Straße.

Diese muss noch "geschlossen", also der Fahrbahnbelag wieder aufgetragen werden. Dafür ist aber das Regierungspräsidium Karlsruhe zuständig. Bei der Hauptstraße handelt es sich nämlich um den Abschnitt einer Landesstraße.

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.