Walldürn

Auf verschlungenen Mais-Irrwegen wandeln

Das Maislabyrinth der Familie Stolz startet am heutigen Samstag in die Saison.

31.07.2022 UPDATE: 31.07.2022 06:00 Uhr 28 Sekunden
Aufs Huhn gekommen ist das diesjährige Maislabyrinth der Familie Stolz. Foto: zg

Walldürn. (pm) Die Faszination Maislabyrinth erleben, durch verschlungene Irrwege streifen und an einem Gewinnspiel teilnehmen – das können Besucher beim Stolz-Aussiedlerhof am Madonnenradweg bei Walldürn. Die Saison startet am heutigen Samstag.

Wer alle Stationen zum Thema "Hühner" und die versteckten Stempel findet sowie seinen Laufzettel richtig ausfüllt, kann sogar Preise gewinnen. Neben dem Eingang stehen Infoschilder zum Thema. Eine Strohburg zum Klettern und Hüpfen sorgt ebenfalls für gute Laune bei Jungen und Junggebliebenen.

Das Maislabyrinth ist bis voraussichtlich Sonntag, 11. September, jeweils mittwochs und freitags von 13 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. An den Sonntagen bietet die Familie Stolz Kaffee und Kuchen.

Ort des Geschehens
Auch interessant
Walldürn: Das Maislabyrinth der Familie Stolz öffnet heute
Walldürn: Verwirrung ist im Maislabyrinth ausdrücklich erwünscht
Walldürn: Durch verschlungene Irrwege streifen

Besuche außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Anfrage unter der Telefonnummer 06282/939666 oder per E-Mail an stolz-wallduern@t-online.de möglich.

(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.