OB-Wahl Mosbach

Ihre Fragen an die beiden Kandidaten

Im Dialog mit den beiden Kandidaten der Oberbürgermeister-Wahl sollen die Fragen aus der Leserschaft im Mittelpunkt stehen.

03.06.2022 UPDATE: 04.06.2022 06:00 Uhr 1 Minute, 17 Sekunden
Michael Jann (l.) und Julian Stipp (r.) bewerben sich um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Mosbach. Fotos: zg

Mosbach. (schat) Die beiden Kandidaten lächeln uns seit geraumer Zeit schon vielerorts – von den Wahlplakaten – entgegen, seit Anfang der Woche sind sie auch ganz offiziell als Bewerber für die Wahl des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Mosbach zugelassen. Amtsinhaber Michael Jann (62) und Herausforderer Julian Stipp (36) wollen in den kommenden acht Jahren als Verwaltungschef die Geschicke Mosbachs leiten, stellen sich zur Wahl, die am Sonntag, 26. Juni, stattfindet.

Im Rahmen eigener Veranstaltungen informieren die beiden Bewerber dieser Tage interessierte Bürgerinnen und Bürger über ihre Vorhaben und Ziele, suchten und suchen den Austausch mit der Wählerschaft. Am Montag vor der Wahl (20. Juni) organisiert die Stadt eine öffentliche Kandidatenvorstellung in der Alten Mälzerei.

Die Rhein-Neckar-Zeitung will den beiden Oberbürgermeister-Kandidaten schon vorab Gelegenheit zur Vorstellung bieten, ihnen zugleich auf den Zahn fühlen. So wird es noch vor der offiziellen und öffentlichen Runde in der Alten Mälzerei den RNZ-Kandidaten-Check geben, mit dem wir Mosbacher Themen gemeinsam mit den Kandidaten aufarbeiten, ihre Einschätzungen dazu transportieren wollen. Darüber hinaus wollen wir in einem "gemischten Doppel" den direkten Dialog mit Michael Jann und Julian Stipp suchen. In Kooperation mit der IHK Rhein-Neckar in Mosbach bitten wir die beiden Kandidaten ins Wahlforum. In dem wiederum sollen allerlei Fragen auf die beiden Kontrahenten warten. Den Inhalt dieser Fragen bestimmen zum Gutteil die RNZ-Leser mit. Alle Mosbacherinnen und Mosbacher sind also aufgerufen, ihre ganz individuellen Fragen vorab an die Redaktion in Mosbach zu schicken. Die Fragen sollten jeweils an beide Bewerber gerichtet sein, also derart gestellt sein, dass auch beide Kandidaten darauf antworten können.

Die Fragen aus der RNZ-Leserschaft sollen den Hauptteil des Forums abbilden, ergänzend ist jeweils ein kleiner Block mit Wirtschaftfragestellung und Themen aus dem Bereich der DHBW bzw. der Studierendenvertretung vorgesehen. Die komplette Frage-Antwort-Runde wird von einem Team der RNZ-Online-Redaktion begleitet und filmisch festgehalten, ein etwa 60-minütiger Beitrag ist im Nachgang des Forums auf der Internetseite der RNZ für alle Interessierten zu sehen.

> Fragen an die beiden Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl in Mosbach bitte bis Mittwoch, 8. Juni, senden an: red-mosbach@rnz.de (Stichwort: OB-Wahl).

Auch interessant
OB-Wahl Mosbach: Die höchste Stelle ist ausgeschrieben
OB-Wahl Mosbach: Julian Stipp tritt an
OB-Wahl Mosbach: Es wird ein Duell zwischen Michael Jann und Julian Stipp
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.