Plus ELR-Schwerpunktgemeinde

Billigheim soll blühen und gedeihen

Gemeinderat beschloss Antrag auf Anerkennung als ELR-Schwerpunktgemeinde - Entwicklungskonzept in großer Teamarbeit

26.05.2022 UPDATE: 27.05.2022 06:00 Uhr 2 Minuten, 18 Sekunden
Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung haben viele Ideen gesammelt und daraus gemeinsam ein Konzept für die Entwicklung von Billigheim erstellt. Als Zeichen dafür, dass die erfreuliche Aktion zum weiteren Blühen und Gedeihen der Gemeinde beitragen wird, hatte die Verwaltung fünf Pflanzeimer vorbereitet, an denen jeweils das Wappen der Teilorte angebracht war. Foto: Karl Wilhelm Beichert

Von Karl Wilhelm Beichert

Billigheim. Der Gemeinderat Billigheim beschloss in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Dienstag, den Antrag auf Anerkennung als Schwerpunktgemeinde 2023-2027 im Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) auf Grundlage des Entwicklungskonzepts 2023-2027 einzureichen. Gesichtspunkte für dieses Konzept waren in zahlreichen Arbeitskreisen, an

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe + Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto? Einloggen
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.