Plus Buchen

Schülerfirma fliegt nach Nepal und checkt Verhältnisse vor Ort

Eine Reise über den Tellerrand hinaus: Eine 13-köpfige Gruppe der Abt-Bessel-Realschule macht sich auf den Weg.

19.10.2022 UPDATE: 19.10.2022 06:00 Uhr 3 Minuten, 36 Sekunden
Gruppenbild vor den bunten Farben Nepals: Diese sieben Schülerinnen und Schüler fliegen heute nach Kathmandu. Mit auf dem Foto Jürgen Türschel (r.), Vorsitzender des Vereins Namaste Nepal, der gemeinsam mit weiteren Eltern ebenfalls mitreist, und Lehrer Daniel Schäfer, einer der Motoren des Hilfsprojekts. Foto: Rüdiger Busch

Von Rüdiger Busch

Buchen. Die Rucksäcke sind gepackt, und die Vorfreude ist noch einen Tick größer als die Aufregung: Am Mittwoch startet eine aus sieben Schülerinnen und Schülern sowie sechs Eltern bestehende Reisegruppe der Schülerfirma Namaste Nepal sAG der Abt-Bessel-Realschule zu einer 20-tägigen Reise in den zentralasiatischen Bergstaat. Sie werden vor Ort in

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.