Plus Widerstandsfähiger Wald

Eberbachs Bäume sind Kummer gewohnt

Der mangelnde Niederschlag macht der Flora zu schaffen. Trockenheit und Wind sind dabei eine besonders fatale Kombination, sagt Forstrevierleiterin Christl Hock.

22.06.2023 UPDATE: 22.06.2023 06:00 Uhr 3 Minuten, 5 Sekunden
Eberbach ist eine der waldreichsten Gemeinden in Baden-Württemberg. Auch hier wird sich der Wald verändern müssen, um für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet zu sein. Foto: Stefan Weindl
Interview
Interview
Christl Hock
Forstrevierleiterin in Eberbach

Von Moritz Bayer

Eberbach. Wälder sind sensible Gebilde und stehen vor großen Herausforderungen. Laut dem bundesweiten Waldzustandsbericht sind in Deutschland nur 17 Prozent aller Wälder nicht geschädigt. 46 Prozent weisen sogar deutliche Schädigungen auf. Eberbach gehört in Baden-Württemberg zu den fünf waldreichsten Gemeinden.

>>>Unser Schwerpunkt

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.