Plus Neckar-Odenwald-Kreis

Stigmatisierung von psychischen Krankheiten ist nach wie vor hoch

Expertenrunde mit Leitenden psychologischen Einrichtungen im Neckar-Odenwald-Kreis zum Welttag der seelischen Gesundheit.

20.10.2023 UPDATE: 20.10.2023 06:00 Uhr 3 Minuten, 3 Sekunden
Psychische Erkrankungen können persönliche Erfahrungen betreffen, die viele Menschen teilen. Daher kann es schwierig sein, zu bestimmen, ab welchen Zeitpunkt eine Person Hilfe benötigt. Symbolfoto: dpa

Von Ann-Kathrin Frei

Neckar-Odenwald-Kreis. Die Akzeptanz von psychischen Erkrankungen ist noch immer nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Darin sind sich einige Experten im Neckar-Odenwald-Kreis einig. Die Stigmatisierung von psychischen Krankheiten, die meist im Verborgenen stattfinden und nicht immer offensichtlich sind, ist nach wie vor hoch. Um dem

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+

Dieser Artikel wurde geschrieben von:
(Der Kommentar wurde vom Verfasser bearbeitet.)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.