Plus Herausforderung

Filmrolle und Aufziehrädchen: Der Einstieg in die Analogfotografie

Kein Display, keine Speicherkarte, kein Menü – die Fotografie mit Film fordert Fotografen heraus. Der Einstieg in diese ziemlich unmoderne und entschleunigte Art des Fotografierens ist gar nicht mal so teuer, macht aber richtig Spaß.

01.02.2018 UPDATE: 01.02.2018 10:52 Uhr 3 Minuten, 1 Sekunde
Filmrolle statt Digitalsensor, und auf die Bilder muss man auch warten. Trotzdem finden immer wieder Menschen Spaß an der alten Art der Fotografie. Foto: dpa​

Von Julia Ruhnau

Bergkamen (dpa) – Manche loben die besondere Optik der Bilder, andere schwärmen für das Design oder die entschleunigte Art des Fotografierens. Auch Hollywood-Filme werden teilweise analog auf Film gedreht, zum Beispiel die siebte Star Wars Episode "Das Erwachen der Macht". Während vor einigen Jahren vor allem Liebhaber, Nostalgiker oder Straßenfotografen mit

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?