Plus Waldbaden

Wenn Bäume zum Wellness-Mekka werden

Erst kam das Yoga, dann folgten Achtsamkeits-Apps - nun soll uns das Waldbaden helfen, wieder zu uns selbst zu finden. Über die Entdeckung des Waldes als Therapie-Ort.

15.04.2019 UPDATE: 15.04.2019 09:48 Uhr 2 Minuten, 21 Sekunden
Teilnehmer einer «Achtsamzeit» meditieren an Bäumen im Nationalpark Hainich. Das WaldResort am Nationalpark Hainich ist ein ganz besonderer Ort um den Stress und die Anspannung hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu tanken. Foto: dpa

Von Lisa Forster

Weberstedt/München (dpa) - Als Erstes tönt ein Rauschen aus den Baumwipfeln. Trockene Blätter, die im Wind knistern. Vögel, die tschilpen, trillern, glucksen: Wer im Wald einmal zehn Minuten still ist, hört ein lebendiges musikalisches Wirrwarr. Gerade hat der Waldführer Jürgen Dawo seine Kursteilnehmer im Thüringer Nationalpark Hainich aufgefordert, sich einen Baum

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?