Plus Krank in Quarantäne

Ein Hausarzt zum Umgang mit dem Risiko

Der Hausarzt ist bei vielen Gesundheitsfragen der erste Ansprechpartner. Das gilt auch in der Pandemie - und doch ist vieles anders. Ein Mediziner gibt Verhaltenstipps und wirbt für Rücksicht.

10.11.2020 UPDATE: 10.11.2020 09:05 Uhr 1 Minute, 56 Sekunden
Manche Symptome können Ärztinnen und Ärzte am Telefon nur schwer abklären. Dann ist der Gang in die Praxis unausweichlich. Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn​

Von Sabine Meuter

Bremen. Wer wegen Corona in häuslicher Quarantäne ist und dort gesundheitliche Probleme bekommt, ist oft verunsichert: Darf ich in die Hausarztpraxis gehen? Die wichtigste Regel lautet dann: Immer erst einmal anrufen, betont der Hausarzt Hans-Michael Mühlenfeld aus Bremen. Das gilt auch für Menschen, die als Kontaktperson in häuslicher

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?