Plus Kleine Kuchen am Stiel

Wie Cake-Pops zur Resteverwertung taugen

Kuchen-Lollis sind nicht nur ideal für Kinderpartys, sondern auch ein Trick, um misslungenem Kuchen oder trockenen Keksen eine zweite Chance zu geben. Worauf zu achten ist, damit Cake-Pops gelingen.

16.02.2022 UPDATE: 16.02.2022 11:54 Uhr 2 Minuten, 54 Sekunden
Die Cake-Pops sollten nicht zu groß sein, damit sie auf den Stielen halten. Fotos: Franziska Gabbert/dpa

Herrsching/München (dpa) - Sie sorgen als Hingucker auf Kuchenbuffets oder Kindergeburtstagen für den Wow-Faktor: bunte Kuchen-Lollis, die auch Cake-Pops genannt werden - eine Wortschöpfung aus den englischen Begriffen "cake" (Kuchen) und "lollipop" (Lolli). Verblüfft fragt man sich dann:

Wie kommt der Kuchen bloß auf den Stiel?

Zu diesem Ziel führen gleich zwei

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?