Plus Ziel: Kostensenkung

Lufthansa und Piloten vereinbaren kurzfristigen Krisenplan

Die Lufthansa ringt weiter mit den Gewerkschaften um Sparbeiträge in der Corona-Krise. Mit den Piloten soll nun eine kurzfristige Vereinbarung mehr Luft verschaffen.

19.08.2020 UPDATE: 19.08.2020 14:43 Uhr 1 Minute, 8 Sekunden
Lufthansa-Pilot
Die Lufthansa und ihre Piloten haben eine Einigung erzielt (Symbol). Foto: picture alliance / Boris Roessler/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa und ihre Piloten von der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben sich auf einen kurzfristigen Krisenplan geeinigt. Betriebsbedingte Kündigungen seien damit frühestens im zweiten Quartal des kommenden Jahres möglich, teilte das Unternehmen in Frankfurt mit.

Die Lufthansa reduziert ihre Aufstockungen beim Kurzarbeitergeld und Zuschüsse zu den

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?