Plus Langsamer Neustart

Audi fährt Produktion in Ingolstadt am 27. April wieder an

Ein-Schicht-Betrieb, Mundschutz und durchsichtige Kunststofffolien zwischen den Mitarbeitern - ganz vorsichtig fährt der Autobauer den Betrieb wieder hoch. Dass die Krise den Quartalsgewinn aufgefressen hat, überrascht niemanden.

16.04.2020 UPDATE: 16.04.2020 12:18 Uhr 1 Minute, 22 Sekunden
Audi-Produktion
Fertigungsmechaniker im Audi-Werk in Ingolstadt. Foto: Andreas Gebert/dpa

Ingolstadt/Neckarsulm (dpa) - Nach fünf Wochen Stillstand will Audi im Stammwerk Ingolstadt ab 27. April wieder Autos bauen. Auch in Neckarsulm werde die Produktion voraussichtlich Ende April schrittweise wieder aufgenommen, teilte das Unternehmen mit.

Allerdings ist die Lage der Zulieferer und deren Zulieferer "derzeit sehr volatil und ändert sich stündlich", wie eine Sprecherin sagte.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?