Plus Haushalt

DGB-Chefin: Etatentwurf "wie der Traum vom Perpetuum mobile"

Christian Lindner will mit seinem Etatentwurf die Schuldenbremse wieder einhalten. Doch das könne so gar nicht funktionieren, kritisiert die DGB-Chefin und wirft dem Finanzminister Realitätsferne vor.

03.07.2022 UPDATE: 03.07.2022 11:28 Uhr 39 Sekunden
Yasmin Fahimi
Die neue DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi (SPD) hält die Haushaltspläne des Finanzministers für realitätsfern.

Berlin (dpa) - DGB-Chefin Yasmin Fahimi hält den von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) vorgelegten Entwurf für den Bundeshaushalt 2023 für realitätsfern. "Diese Finanzplanung ist ähnlich realistisch wie der Traum vom Perpetuum mobile", sagte die Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes der "Bild am Sonntag". Das Land sei mitten in einer Krise, die drohe, in eine Rezession zu

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,20 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?