Plus Börse in Frankfurt

Dax gibt nach starkem Jahresauftakt nach

Der Dax hat nach seinem starken Jahresstart geschwächelt. Der deutsche Leitindex fiel am Donnerstag um 0,38 Prozent auf 14.436,31 Punkte. In den vorangegangenen drei Tagen hatte das Börsenbarometer allerdings um gut 4 Prozent zugelegt und von Signalen eines nachlassenden Inflationsdrucks profitiert. Der MDax stieg am Donnerstag um 0,85 Prozent auf 26.672,14 Punkte.

05.01.2023 UPDATE: 05.01.2023 10:04 Uhr 1 Minute, 7 Sekunden
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach Jobdaten aus den USA blieb das Thema Inflation im Fokus. Die Privatwirtschaft schuf im Dezember unerwartet viele Arbeitsplätze. Passend dazu wurden deutlich weniger Anträge auf Arbeitslosenhilfe gestellt als erwartet, wie die wöchentliche Statistik zeigte. Die Knappheit an Arbeitskräften führt tendenziell zu steigen Löhnen, was zu steigenden Preisen führen kann.

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?