Plus Bahn-Gewerkschaft

EVG droht zur Tarifrunde "hitziges Frühjahr" an

Nach Chemie und Metall stehen bald auch bei der Deutschen Bahn wieder Tarifverhandlungen an. Die EVG will mit einem mächtigen Partner ihre Interessen durchsetzen.

06.12.2022 UPDATE: 06.12.2022 08:46 Uhr 1 Minute, 13 Sekunden
Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft
Martin Burkert, Vorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG).

Frankfurt/Berlin (dpa) - Der Deutschen Bahn und weiteren Verkehrsbetrieben stehen in diesem Winter schwierige Tarifverhandlungen ins Haus. "Die Erwartungshaltung unter den Kolleginnen und Kollegen ist riesig: Es muss mindestens ein Inflationsausgleich her – und zwar mit dauerhaften Erhöhungen in den Tabellen", sagte der neue Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), Martin Burkert,

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?