Plus Probleme mit der Bremse

Mercedes ruft weltweit fast eine Million Autos zurück

Korrosion am Bremskraftverstärker kann "zum Ausfall der Betriebsbremse" führen. Mercedes startet eine große Rückrufaktion.

04.06.2022 UPDATE: 04.06.2022 19:18 Uhr 1 Minute, 3 Sekunden
Mercedes
Große Rückrufaktion bei Mercedes.

Stuttgart (dpa) - Mercedes-Benz ruft dem Kraftfahrt-Bundesamt zufolge wegen möglicher Bremsprobleme weltweit fast eine Million ältere Fahrzeuge zurück. Betroffen sind demnach ML-, GL- und R-Klasse-Autos der Baujahre 2004 bis 2015, wie die Behörde in ihrer Rückrufdatenbank mitteilte.

Auf Deutschland entfallen vermutlich annähernd 70.000 Autos. Korrosion am Bremskraftverstärker könne

Weiterlesen mit Plus
  • Alle Artikel lesen mit RNZ+
  • Exklusives Trauerportal mit RNZ+
  • Weniger Werbung mit RNZ+