Plus 3600 Jobs bedroht

Stellenabbau? Airbus bestätigt Treffen mit Betriebsrat

Schon vor längerem hatte Airbus angekündigt, weniger Maschinen etwa vom Großraumflieger A380 auszuliefern. Doch wie viele Mitarbeiter will der Konzern einsparen? Streichungen würden auch deutsche Standorte treffen.

03.03.2018 UPDATE: 02.03.2018 21:33 Uhr 1 Minute, 40 Sekunden
Airbus
Endmontagelinie im Airbus Werk in Finkenwerder. Der Flugzeugbauer plant offenbar die Streichung tausender Stellen. Foto: Christian Charisius

Toulouse/Augsburg/Bremen (dpa) - Nach einem Medien-Bericht über eine mögliche Streichung oder Verlegung Tausender Stellen hat der Luftfahrtkonzern Airbus ein Treffen mit dem europäischen Betriebsrat in der kommenden Woche bestätigt.

Danach solle die Öffentlichkeit informiert werden, teilte ein Unternehmenssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Samstag in Paris mit.

Das

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?