Plus Volksbank Heilbronn

Staatsanwaltschaft prüft mehrere Straftat-Bestände (Update)

Einen Zeitrahmen für die Ermittlungen unter anderem gegen die Vorstände der Heilbronner Bank kann man nicht nennen.

06.05.2021 UPDATE: 06.08.2021 19:00 Uhr 3 Minuten, 57 Sekunden
Der lichtdurchflutete Innenhof der Heilbronner Volksbank steht im starken Kontrast zu der düsteren Phase, die das Geldhaus seit etwa drei Jahren durchmacht. Nach riskanten Geschäften ist die Volksbank in Schieflage geraten und musste fusionieren. Foto: Armin Guzy

Von Brigitte Fritz-Kador

Heilbronn. Die Geschäfte im milliardenschweren Cum-Ex-Steuerskandal – solche werden auch den ehemaligen Vorständen der Volksbank Heilbronn vorgeworfen –, sind illegal; sie werden als strafbare Steuerhinterziehung eingestuft. Durch dieses, erst vor Kurzem ergangenen und richtungweisenden Urteil des Bundesgerichtshofs hat auch der Skandal um die

Weiterlesen mit Plus
+ Lokale Themen + Hintergründe
+ Analysen
Meine RNZ+
  • Zugang zu allen Inhalten von RNZ+ und unserem exklusiven Trauerportal
  • Top-Themen regional, aus Deutschland und der Welt
  • Weniger Werbung mit RNZ+

  • 1 Monat einmalig 0,99 €
  • danach 6,90 € pro Monat
  • Zugriff auf alle RNZ+ Artikel
  • inkl. gratis Live-App

24 Stunden alle RNZ+ Artikel lesen

  • Digital Plus 5,30 € pro Monat
  • inkl. E-Paper
  • Alle RNZ+ Artikel & gratis Live-App
Oder finden Sie hier das passende Abo
Sie haben bereits ein Konto?
(bearbeitet)
(zur Freigabe)
Möchten sie diesen Kommentar wirklich löschen?
Möchten Sie diesen Kommentar wirklich melden?
Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet. Er wird von uns geprüft und gegebenenfalls gelöscht.
Kommentare
Das Kommentarfeld darf nicht leer sein!
Beim Speichern des Kommentares ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen sie es später erneut.
Beim Speichern ihres Nickname ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie bitte sich aus- und wieder einzuloggen.
Um zu kommentieren benötigen Sie einen Nicknamen
Bitte beachten Sie unsere Netiquette
Zum Kommentieren dieses Artikels müssen Sie als RNZ+-Abonnent angemeldet sein.